Aktuelles

Hier finden Sie den aktuellen Brief des Kultusministers an Sie als Eltern und Erziehungsberechtigte (Stand 24.10.20):

___

___

Das folgende Dokument informiert Sie über die verbindlichen Hygienerichtlinien der Grundschule Roffhausen. Zudem können Sie hier ein Besucherformular zur Abgabe beim Betreten der Schule herunterladen.

____

Stolze Mathe-Olympioniken in Roffhausen

Im Verlauf des Schuljahres 2019/20 hatten die Schülerinnen und Schüler der dritten und vierten Klassen die Möglichkeit an der niedersächsischen Matheolympiade teilzunehmen. An der ersten Runde im November beteiligten sich insgesamt 26 Kinder, von denen es elf in die zweite Runde im Februar diesen Jahres schafften. Beide Male mussten die Teilnehmer*innen ihr mathematisches Wissen und ihre Problemlösefähigkeiten im Rahmen einer 90-minütigen Klausur unter Beweis stellen.

Für die dritte Runde im Mai konnten sich sechs der übrigen elf Schüler*innen qualifizieren und so wurde fleißig für die geplante „Zentrale Schulrunde“, die am Mariengymnasium in Jever stattfinden sollte, geübt. Da diese zentrale Veranstaltung durch die äußeren Umstände leider abgesagt werden musste, wurde schließlich auch die dritte Runde im Rahmen des Schulunterrichts durchgeführt und nach der zentralen Auswertung durch die Veranstalter in Göttingen konnten fünf der sechs Finalteilnehmer*innen mit einer Platzierung aus dem Wettkampf gehen.

Wir gratulieren allen Teilnehmer*innen zu ihrem tollen Erfolg und danken in diesem Sinne dem Team der Mo-Ni für die Organisation dieses tollen Wettberwerbs.

___

Ein paar Ostergüße

___

6. Schortenser Grundschul-Cup

Am Freitag, den 13.März 2020, nahmen wir mit einer Auswahlmannschaft von elf Schülern am Grundschul-Cup der Schortenser Grundschulen teil. Insgesamt traten acht Mannschaften aus sechs Schulen zum Turnier an. Gespielt wurde mit vier Feldspielern und einem Torwart. Nach Anpriff unseres ersten Spiels gegen die VGS Jungfernbusch konnte schnell festgestellt werden, dass unsere Schüler noch nicht so ganz im Turniergeschehen angekommen waren. So mussten wir uns nach den ersten zwölf Minuten mit einem 0:6 geschlagen geben. Das zweite Spiel gegen Sillenstede lief dann schon etwas besser. Wir standen nun sicherer und konnten in der Abwehr unseren Torhüter gut unterstützen, sodass das Spiel unentschieden beendet wurde. Im dritten Spiel der Gruppenphase trafen wir auf die zweite Mannschaft der VGS Schortens. Die starken Gegner schossen, trotz unserer nun sicherer gewordenen Spielweise, bald drei Tore. Unsere Spieler nahmen dann aber noch einmal fahrt auf und erzielten in der letzten Minute unseren ersten Turniertreffer. Als drittplatziertes Team der Gruppenphase, folgte nun das Spiel um Platz fünf gegen die erste Mannschaft der VGS Schortens. Hier konnten wir unsere Stärken gut nutzen und uns den Sieg mit einem deutlichen 4:0 erspielen. Wir sind den Veranstaltern dankbar für dieses gut organisierte Turnier und freuen uns schon auf die Wiederholung im nächsten Jahr.

___

Roffhausen im Karnevalsfieber

Am Rosenmontag wurde bei uns Karneval gefeiert. In den ersten zwei Stunden gestalteten die Klassen ihr Party selbst, dort wurde gefrühstückt, getanzt und gebastelt. Nach der großen Pause boten die Lehrerinnen verschiedene Angebote in ihren Räumen und der Turnhalle an. Unter anderem gab es Stopptanz, das sinkende Schiff und eine Bewegungslandschaft. Fazit des Tages: „Es war eine tolle Zeit!“

___

Schülerbasar

Am vergangenen Freitag veranstalteten die Schülerinnen und Schüler der Klassen 2, 3a und 3b in den ersten zwei Stunden einen Schülerbasar. In den Wochen zuvor hatten sie sich im Mathematikunterricht intensiv mit dem Thema „Geld“ befasst, wodurch sich ein handlungsorientierter Abschluss des Themas anbot. Die Kinder brachten von zu Hause diverse kleine Spielsachen mit, die sie dann für Cent-Beträge verkaufen konnten. Dazu mussten sie passende Preisschilder und ihren eigenen Stand vorbereiten und sich anschließend im Ver- und Einkaufen selbst erproben. Abschließend wurde im Plenum besprochen was die Kinder gelernt, wieviel Geld sie verdient und ausgegeben haben.

07.02.2020

___

Klassenfahrt ins Waldhaus Zetel

Unsere vierte Klasse hat sich die letzten drei Tagen vor den Herbstferien auf Klassenfahrt nach Zetel begeben. Dort angekommen wurden zunächst die Schlafräume und der weitläufige Spielplatz mit Niedrigseilgarten, Fußballplatz und Tischtennishalle erkundet. Am Nachmittag des ersten Tages ging es außerdem noch ins Schulmuseum, wo die Kinder eine Unterrichtsstunde wie vor hundert Jahren erleben konnten. Am zweiten Tag ließ das Wetter etwas zu wünschen übrig und so wurde die „Waldreise“ halb innen und halb im anliegenden Wald durchgeführt. Die Waldpädagogin erklärte unter anderem, wie die Arbeit eines Försters abläuft und was das Besondere an so manchem Waldbewohner ist. Der Nachmittag stand zur freien Verfügung und wurde mit Fangen, Verstecken und Fußball verbracht. Den Abschlussabend rundete gemeinsames SingStar spielen und ein Lagerfeuer ab. Am nächsten Morgen ging es gut gelaunt und um einige Erlebnisse reicher zurück in die Schule. Im Abschlussgespräch konnte festgestellt werden, dass die Klassenfahrt ein voller Erfolg war.

15.10.19

___

Das Saft-Projekt der Garten-AG

An zwei Donnerstagen im September hat sich die Garten-AG mit der Obsternte und ihrer Weiterverarbeitung zu Saft beschäftigt. Nachdem die Schülerinnen und Schüler mit den Äpfeln und Birnen auf unserem Schulhof eine komplette Schubkarre füllen konnten, machten sie sich auf den Weg zu Familie Hafner. Dort wurden die Früchte von den Kindern geschreddert und maschinell zu Saft gepresst. Der entstandene Apfel-Birnen-Saft wurde von den Kindern fachmännisch verköstigt und konnte anschließend mit nach Hause genommen werden. Außerdem erhielt jedes Kind ein Glas Gelee, welches von der AG-Leiterin aus dem gleichen Saft hergestellt wurde.

26.09.19